​Ausbildung Techniker

EASA Part 66 CAT A1 Vollkurs – 800 Stunden mit Vollprüfung B1 Theorie und AML CAT A1

 

Lehrgangsziel:

Erlangung der CAT-A-Lizenz zum Certifying Mechanic CAT-A nach EASA Part 66 CAT A1 Vollkurs 800 Stunden-Lehrgang einschließlich der erforderlichen Experience Record an den Mustern AIRBUS A318/319/320/321 (CFM 56), AIRBUS A319/320/321 (V2500), A330 (PW4000). Bombardier DHC-8-400 (PWCPW150) oder Boeing B737 600/700/800/900.

 

Schulungsinhalte:

Im Anpassungslehrgang werden dem Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse in Aviation English – Handling Aircraft Maintenance Manuals, sowie die notwendigen Inhalte der MOE von Instandsetzungsbetrieben nach EASA Part 145 vermittelt. 

Nach diesem Lehrgangsteil werden die Teilnehmer in Theorie und Praxis in einem EASA Part 66 CAT A1 Lehrgang Vollprüfung CAT B1.1 / B1.2 –Lizenz zur Erlangung der CAT-A Lizenz (Prüfungsergebnis >75%) geschult. 

Um in der zivilen Luftfahrt nach EASA Part 66 die erforderliche Berufserfahrung zu sammeln, erhält der Teilnehmer zusätzlich eine praktische Ausbildung an den Mustern AIRBUS A318/319/320/321 (CFM 56), AIRBUS A319/320/321 (V2500), A330 (PW4000). Bombardier DHC-8-400 (PWCPW150) oder Boeing B737 600/700/800/900.

 

max. Teilnehmerzahl:

15

 

Teilnehmerkreis:

Fluggerätemechaniker mit IHK Abschluss und Berufserfahrung in der militärischen Luftffahrt oder Förderliche Berufsausbildung außerhalb der Luftfahrt mit IHK Abschluss mit Berufserfahrung in der militärischen Luftfahrt Luftfahrt:

  • Metallbauer (vor Neuordnung 05/2002)
  • Kraftfahrzeugmechaniker (vor Neuordnung 05/2003)
  • Flugzeugmechaniker (ehemalige DDR): Elektro- und Gerätebau
  • Automobilmechaniker oder Karosserie- und Fahrzeugbauer: Fahrzeugbau (vor Neuordnung 05/2003)
  • Industriemechaniker: Maschinen- und Systemtechnik, Betriebstechnik, Produktionstechnik (vor Neuordnung 03/2004)
  • Feinwerkmechaniker (vor Neuordnung 05/2002)
  • Maschinenbaumechaniker
  • Metallflugzeugbauer (MFB) (vor Neuordnung 1997)
  • Schiffsmechaniker
  • Leichtflugzeugbauer
  • Fertigungsmechaniker
  • Anlagenmechaniker (vor Neuordnung 03/2004)

 

Veranstaltungsorte:

KEL (Praktisch-Theoretische Ausbildung), CGN, DTM, DUS, ERF, FMO, FRA, HAM, MUC, NUE, PAD, PMI, PUJ, RLG, TXL, ZRH

 

Termine:

15.09.2014 bis 31.03.2016 
26.05.2015 bis 30.11.2017

 

Lehrgangsdauer:

Ca. 1,5 Jahre

 

Unterrichtszeiten:

08.30 – 16.00 Uhr (Praktisch-Theoretische Ausbildung in Kiel)

Praktische Ausbildung am Flugzeug erfolgt im Schichtbetrieb der EASA Part 145 Betriebe

 

Referent:

LBA zugelassene Ausbilder und Prüfer nach EASA Part 147

 

Abschlüsse:

Erhalt von Teilnahmebescheinigungen; Zertifikat nach erfolgreicher Prüfung der Grundlagenlehrgänge CAT A und Full Examination B1.1; sowie die Checkout-Liste aufgrund des Tech-Logs ber die Ausbildung am AIRBUS A318/A319/A320/A321 (CFM56), A319/320/321 (V2500), A330 (PW4000); Bombardier DHC-8-400 (PWCPW150) oder Boeing B737 600/700/800/900 (CFM56).

 

Nach erfolgreichem Abschluss aller schriftlichen Prüfungen (>75%), als auch dem On Job Training und PE-Training, Erhalt der CAT – A Lizenz zum Certifying Mechanic durch das Luftfahrtbundesamt.

© 2014 by AIR-TECH Bildung. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-googleplus
  • w-youtube